HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Erfolgreiche Teilnahme am Landeswettbewerb

Unter dem Motto „Alles fließt“ beschäftigten sich die Preisträgerinnen des Comenius-Gymnasiums im dritten Teils des Landeswettbewerbs „Experimente antworten“ noch im vergangenen Schuljahr mit dem Problem der Wasserversorgung im heimischen Garten. Denn bei hochsommerlichen Temperaturen ist dies ja oftmals eine Mammutaufgabe, die bereits die alten Römer beschäftigte. Ausgehend von deren Lösung – dem Bau von gigantischen Aquädukten – untersuchten Lisa und Julia Hartl (Klasse 6d) und Barbara Hopfner (Klasse 6b) das Fließverhalten von Wasser unter verschiedenen Bedingungen mit ihren selbst konstruierten Bauwerken. Schließlich führten sie die Experimente aber nicht nur gewissenhaft durch, sondern dokumentierten ihre Ergebnisse auch anschaulich und konnten mit ihren eingereichten Ergebnissen die Wettbewerbsjury überzeugen.
Belohnt wurden die Schülerinnen für ihren großen Erfolg bei allen drei Wettbewerbsteilen mit kleinen Preisen und einer Urkunde, die den jungen Forscherinnen von OStD Markus Höß verliehen wurde.

Frau Paster und Schulleiter Markus Höß freuten sich mit den erfolgreichen Forscherinnen über ihren Erfolg.