HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Sichtungssportfest der 5. Jahrgangsstufe

Kurz vor den Herbstferien fand für die Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe das traditionelle Sichtungssportfest statt. Als die Fünftklässler mit ihren Riegenführern, Schülern des Sport-Additums aus der 12. Jahrgangsstufe, die Dreifachhalle betraten, hatten ihre Sportlehrer schon alles vorbereitet – an vier Stationen begann nach dem Aufwärmen der Wettbewerb. Nun wurde gelaufen, geworfen, Medizinball-gestoßen und gesprungen. Für die Pausen hatte sich das Sportseminar gemeinsam mit OStRin Monika Gollor etwas Besonderes einfallen lassen. Zusammen mit einem Partner durchliefen die jungen Comenianer einen Bewegungs- und Geschicklichkeitsparcours aus sieben Stationen, jeweils im Zweikampf gegen ein anderes Schülerpaar. Dabei konnten sie beispielsweise beim Minigolfen und Zielwerfen zeigen, wer die Nase vorn hat. Mit großer Begeisterung waren alle bei der Sache.
Beim anschließenden Lauf der Jahrgangsschnellsten kam so richtig Stimmung auf, feuerte doch jeder seine Klassenkameraden an. Die Finalläufe waren so eng, dass ein Zielfoto für die Entscheidung herangezogen werden musste.
Nach dem sechsminütigen Dauerlauf stand zum Abschluss des Sportfestes noch die Klassenstaffel an, die die Klasse 5a für sich entscheiden konnte.
Bevor der Sportvormittag zu Ende ging, erhielten noch die Klassenschnellsten ihre Siegerurkunden von Fachleiterin Marina Hofbauer, die diesen bewegungsreichen Vormittag organisiert hatte. Sie bedankte sich bei allen, die zum Gelingen beigetragen hatten, nicht zu vergessen dem Schulsanitätsdienst, der bei kleinen Verletzungen stets zur Stelle war.

Die Fünftklssler strengten sich beim Medizinballwurf mächtig an.

Die schnellsten Fünftklässler...

Hier waren Schnelligkeit und Koordination gefragt...

Auf die Plätze - fertig - los!