HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Sport, Spiel, Spaß und Spannung beim Ausflug des Comenius-Internats

Der Tag der Deutschen Einheit wurde im Internat dazu genutzt, die Einheit im Internat zu stärken. Deshalb machten wir (die Erzieher Maria Glas und Benjamin Kohn sowie die Lehrkräfte Susanne Baier und Patrizia Gillner) uns am 2. Oktober mit 30 SchülerInnen auf nach Regen ins BLSV-Sportcamp, wo wir zwei Tage voller Aktionen erleben durften.
Unser ehemaliger Internatsschüler Johannes Handlos, der sein FSJ im Sportcamp absolviert, hatte zusammen mit seinen Kolleginnen ein tolles Sport-, Spiel- und Spaßprogramm zusammengestellt. So ging es zum Beispiel gleich nach der Anreise zu einer Kennenlernolympiade, bei der die Gruppen altersmäßig bunt gemischt waren, was für alle gemeinschaftsstiftend und spannend war. Die Spiele waren so vielfältig, dass zum Beispiel auch die Jüngeren beim Kriechen durch Ringe o. Ä. ihre Vorzüge hatten. Bei der gemeinsamen Nachtwanderung mit Fackeln durch den Wald wurde geratscht und der Gruselfaktor kam auch nicht zu kurz. Anschließend wärmten wir uns am Lagerfeuer von der zweistündigen Wanderung auf und sangen Lieder, bis die Unterstufler vor Erschöpfung sogar freiwillig ins Bett gingen. Der Rest saß noch gemütlich im Gemeinschaftsraum und spielte bis spät in die Nacht.
Nach einem ausgiebigen Frühstück am nächsten Tag wurde Teamsport gemacht. Beim Klettern, Biathlon und rasanten Turnhallenspielen konnte sich jeder auspowern und zugleich Spaß haben. Um viele schöne Erlebnisse bereichert, traten wir am Abend des Feiertags wieder die Heimreise ins Internat an.
Das sagen InternatsschülerInnen zu der Aktion:
„Der Ausflug ins Sportcamp verbessert die Beziehung zwischen den verschiedenen Altersstufen und es ist sehr schön, dass man dadurch als Internatsgemeinschaft auch etwas anderes als den normalen Schulalltag erleben kann. Die verschiedenen Aktivitäten haben sehr viel Spaß gemacht, das Gelände war schön, das Essen gut und die Betreuer/Trainer sehr freundlich.“ Pauline Schröers, Q12
„Die Kletterwand war Bombe!“ Timo Wager, 5b
„Ich fand es cool, dass wir mit diesem Ausflug die Internatsgemeinschaft gestärkt haben.“, Lucas Zischka, 8a
„Die Vielfalt der Sportarten hat mir gut gefallen.“ Navid Geranmayeh, 8b
„Ich glaube, dass der Ausflug ins Sportcamp […] ein Zusammengehörigkeitsgefühl unter den Internatsschülern geschaffen hat – eine Erfahrung, von der das Internat und seine „Bewohner“ nur profitieren können. Etwas, das uns wieder mehr zu einer Internatsfamilie macht.“ Raphael Felder, Q12
„Es hat mir sehr gut gefallen, weil die ganzen Aktivitäten Spaß gemacht haben.“ Leonhard Seidl, 6b
„Der Zusammenhalt insbesondere zwischen höheren und niedrigeren Jahrgangsstufen wurde langfristig gestärkt. Das ist sehr wichtig für ein gutes Zusammenleben.“ Cédric van Innis, Q12

Sport wurde bei diesem Ausflug ganz großgeschrieben.

Groß und Klein lernte sich besser kennen...

Es wurde gespielt...