HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Spannend wie jedes Jahr verlief auch heuer der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen am Comenius-Gymnasium, der wieder vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgeschrieben und von der Fachbetreuerin OStRin Beate Fierlbeck organisiert wurde.
Die vier Klassensieger Emma Heim (6a), Natalie Wallstabe (6b), Annalia Schedlbauer (6c) und Lily Stadler (6d) zeigten im ersten Durchgang, dem Vorlesen eines selbstgewählten Textes, allesamt eine beeindruckende Leistung und machten es der Jury, bestehend aus den Deutschlehrern StR Rudolf Altmann, OStRin Beate Fierlbeck, OStRin Patrizia Gillner und StR Joachim Alt, nicht leicht, den Schulsieger zu ermitteln. Erst im zweiten Durchgang, als es darum ging, eine unbekannte Textstelle aus dem Roman „Chicken Boy“ der amerikanischen Jugendbuchautorin Frances O’Roark Dowell vorzutragen, konnte sich Lily Stadler knapp gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen. Schulleiter OStD Markus Höß gratulierte der Schulsiegerin, die das Comenius-Gymnasium beim Kreisentscheid im Februar vertreten wird, und den Klassensiegern. Jede der Vorleserinnen erhielt eine Urkunde und einen Buchpreis, der von der Buchhandlung Pustet gestiftet wurde.

Die Klassensieger mit ihren Deutschlehrern und OStD Markus Höß.