HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Berufsinformationsabend am Comenius

Häufig werden Oberstufenschüler im Verwandten- und Bekanntenkreis mit der Frage „Was machst du denn nach dem Abitur?“ konfrontiert und haben darauf dann oft noch keine rechte Antwort. Um den Schülern des Comenius-Gymnasiums Deggendorf diese Entscheidung zu erleichtern, veranstaltete das P-Seminar Wirtschaft unter der Leitung von Marina Hofbauer einen Berufsinformationsabend für die Oberstufe.
Der stellvertretende Schulleiter Herr Stefan Kayser eröffnete die Veranstaltung, wobei er erwähnte, dass man sich nicht selten zunächst für die falsche Berufsausbildung oder den falschen Studiengang entscheidet und seinen Traumberuf oftmals erst im zweiten oder sogar dritten Versuch findet. Nach den Grußworten der Seminarleiterin gab Seminarteilnehmerin Anna Röder wichtige Informationen zum weiteren Ablauf des Abends. Nicht zuletzt bedankte sie sich bei den Vertretern der Berufe, Behörden und Universitäten für ihre Bereitschaft zur Teilnahme.
Im Anschluss daran machten sich die Fachleute, die von verschiedenen Firmen oder Bildungseinrichtungen kamen, und die Schüler auf den Weg in die jeweiligen Klassenräume zu ihren Vorträgen. Insgesamt waren mehr als 40 Referenten der Einladung des P-Seminars gefolgt. So konnte eine Vielzahl von Berufen aus den Bereichen Finanzen und Wirtschaft, Technische Berufe, Ingenieurswissenschaften, Rechtswesen und Journalismus, Lehramt und Sprachen sowie dem Öffentlichen Dienst vorgestellt werden. Jeder Besucher des Berufs-informationsabends hatte die Möglichkeit, bis zu drei verschiedene, 30-minütige Vorträge zu besuchen. Dabei informierten die Referenten über die Ausbildung, die Tätigkeiten im Beruf, mögliche Aufstiegschancen und gegebenenfalls auch über die Firma, in der sie tätig sind. Zusätzlich wurden noch Vorträge zum Dualen Studium (Referentin: Frau Möginger, TH Deggendorf) sowie zur Studienfinanzierung (Referentin: Frau Bunge, Uni Passau) angeboten.
Dank der finanziellen Unterstützung der Firmen Heizungsbau Zellner und Kermi, sowie der Sparkasse Deggendorf konnte auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer gesorgt werden. So konnte man sich beispielsweise in der Pause bei Kaffee und Kuchen in der Pausenhalle stärken.
Nach fast drei Stunden endete die Veranstaltung mit einem überwiegend positivem Feedback. Der eine oder andere Oberstufenschüler weiß seit diesem Abend vielleicht doch eine Antwort auf die Frage nach seinem Berufswunsch?

Herr Kayser bei der Begrüßung am Berufsinformationsabend des P-Seminars Wirtschaft.

Für die Schülerinnen und Schüler gab es viele interessante Informationen.