HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Comenianer ergagieren sich zum Weltaidstag

Jährlich organisiert die UNAIDS, die AIDS Organisation der Vereinten Nationen, den Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember.
Auch die SMV am Comenius-Gymnasium nahm sich dieser Thematik an und die Schüler begannen bereits vor den Herbstferien mit den Vorbereitungen. Sie erstellten Informationsplakate, welche in der Pausenhalle ausgestellt wurden, und vor allem die jüngeren Schüler darüber aufklären sollten. Es fand auch ein Verkauf der roten AIDS-Schleifen, welche symbolisch für die Solidarität und den Zusammenhalt mit HIV-Infizierten und AIDS-Kranken stehen, statt. Wer die AIDS-Schleife trägt, zeigt, dass er sich der Gefahr der Krankheit bewusst ist, doch den Betroffenen ohne Vorurteilen gegenübersteht. Der Erlös von über 160 Euro geht komplett an die deutsche AIDS-Hilfe. Mithilfe der Spenden werden Medikamente für Betroffene oder Verhütungsmittel gestellt, Aufklärungsunterricht in Schwellenländern gefördert und die Forschungen zu Aids und HIV erweitert. Durch ihr solidarisches Handeln schafften es die Comenianer nicht nur, mehr Menschen für das Thema HIV und Aids zu sensibilisieren. Sie leisteten durch ihr aktives Engagement auch einen Beitrag für die AIDS-Hilfe, wovon die Betroffenen durchaus profitieren werden.

Bei der SMV-Aktion kamen rund 160 Euro zusammen.