HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Comenius holt zwei Niederbayerische Meistertitel im Gerätturnen

Beim diesjährigen Bezirksfinale im Gerätturnen, das am 26.01.2018 in der Deggendorfer Comenius-Halle stattfand, war das Comenius-Gymnasium mit drei Mannschaften heuer wieder am stärksten vertreten. OStRin Susanne Sikora, Leiterin der Neigungsgruppe Turnen, schickte 15 begeisterte Turnerinnen und einen hoch motivierten Turner an den Start. Exzellente Leistungen im Geräte-Vierkampf zeigten dabei Johanna Ilg, Paula Jobst, Victoria Grüttner, Sarah Schrenk und Luisa-Marie Weber und schafften somit den Sprung nach ganz oben aufs Treppchen. An den Geräten Boden, Balken, Stufenbarren und Sprung stellten die Mädchen ihr großes Können unter Beweis und holten sich somit in der Wettkampfklasse Mädchen II den Niederbayerischen Meistertitel. Vom Erfolg des Trainingsfleißes belohnt bereiten sich diese fünf Turnerinnen, die fast alle auch zusätzlich noch beim TSV Deggendorf trainieren, mit vollem Einsatz auf das Landesfnale vor. Die tolle Unterstützung und die hervorragende Kooperation von Seiten des Vereins soll an dieser Stelle besonders betont werden.
Auch die zweite Mannschaft der Wettkampfklasse M/II mit Sanja Köchlin, Sarah Sikora, Franka Nebl, Rebecca Nebl und Rosalie Stankova turnten einen konzentrierten Wettkampf und dürfen nicht nur auf Platz 5, sondern auch auf tolle persönliche Fortschritte und vielfältige Erfahrungen stolz sein, zumal sie auch die jüngsten Teilnehmerinnen in dieser Wettkampfklasse gewesen sind. Die Nachwuchsturnerinnen und Turner aus der 5. und 6. Jahrgangsstufe wollten in diesem Jahr gleich hoch hinaus und stellten souverän und eindrucksvoll unter Beweis, dass sie schon genau wissen, wie Körperspannung und Dynamik miteinander kombiniert werden müssen, um eine hohe Wertung beim Wettkampf zu erhalten. Betreut und trainiert von Cedric van Innis aus der Q12 überzeugten Mike Michalczyk, Johana Strnad, Emily Eckl, Merit Stockhorst, Charlotte Weiderer und Anna Daffner die Kampfrichter an den Gerätebahnen aus Parallelbarren, Boden, Reck, Schwebebalken und Sprung. Weil sie die Konkurrenz bei den vielseitigen Sonderprüfungen wie Standweitsprung, Staffellauf, Stangenklettern und Synchronturnen mit deutlichem Abstand hinter sich ließen, durften sie sich schließlich wie die erfahrenen Turnerinnen über die Goldmedaille freuen und sich in gleicher Weise Niederbayerischer Meister nennen. Somit gibt es in diesem Jahr eine weitere sportliche Premiere für das Comenius-Gymnasium. Zum ersten Mal überhaupt haben sich zwei Mannschaft für das Landesfinale im Gerätturnen qualifiziert, das am 27.02.2018 in Veitshöchheim in Mittelfranken stattfindet. Mit konstantem Trainingseifer wird in der Comenius-Halle nun fleißig weiter geturnt und trainiert, zumal im März gleich zwei weitere Höhepunkte anstehen. Am Tag der offenen Tür, den 03.03.2018 präsentieren die Turnerinnen und Turner Choreographien aus dem Bereich des Showturnens am Trapez und am Boden. Ein besonderes Highlight stellen die Showauftritte der Neigungsgruppe Turnen bei der Jahreshauptversammlung der Landeselternvereinigung am 10.3.2018 in der Comenius-Halle dar, zu der sich Herr Kultusminister Spaenle angekündigt hat. Drum wird in nächster Zeit von der Trainerin wieder häufiger zu hören sein: „Lächeln und Zehen strecken!“

Die erfolgreichen Turner.