HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Stadtgeschichte hautnah erleben

Eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadt Deggendorf unternahm die Klasse 7a des Comenius-Gymnasiums zusammen mit ihrer Geschichtslehrerin Andrea Zellner. Die museumspädagogische Führung Siedler, Nonnen, Bürger beschäftigt sich dabei mit dem Deggendorfer Raum nach der römischen Zeit bis zur mittelalterlichen Stadtgeschichte, wobei mit der Propstei und Deggendorf als Markt- und Handelsplatz im Mittelalter ein Schwerpunkt gesetzt wurde. Hier faszinierte die Schüler vor allem die realitätsnahe Schilderung des Markttreibens, das sie anhand eines fiktiven Briefes, der sehr lebendig durch den Museumsführer vorgetragen wurde, verfolgen konnten. Des Weiteren wurden den Schülern auch zahlreiche Funde der Stadtarchäologie und hierbei insbesondere das Tympanonrelief aus der Mitte des 13. Jahrhunderts aus dem Besitz der Kirchenstiftung Mariä Himmelfahrt genauer erläutert. Das Highlight des Museumsbesuches aber war sicherlich das Hineinschlüpfen in die historischen Gewänder einer adeligen Stiftsdame, eines tapferen Ritters, eines bezaubernden Burgfräuleins und des ehrenwerten Kämmerers.

Die Klasse 7a informierte sich über die Deggendorfer Stadtgeschichte.