HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Congatec AG und Smurfit Kappa unterstützen „TfK“

Man kann das leise Knistern hören, wenn das Zinn am Lötkolben zu schmelzen beginnt. So leise geht es zu, wenn Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse am Comenius-Gymnasium Technik entdecken.
Aktuell nehmen 20 Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Wahlfachs „Experimentieren“ unter der Leitung von StRin Birgit Paster am Projekt „SET – Schüler entdecken Technik“ teil. Als langjähriger Partner des Vereins „TfK - Technik für Kinder e.V.“ gehören die SET-Kurse am Comenius-Gymnasium inzwischen fest zum Wahlfachprogramm.
Dieses stark frequentierte Wahlfach ist Teil des umfangreichen Wahlunterrichtsangebot im Bereich der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik). Das Comenius-Gymnasium wurde im Oktober 2015 für sein Engagement das Prädikat MINT-freundliche Schule verliehen.
Während des sechswöchigen SET-Basiskurses im ersten Halbjahr bauten die Schülerinnen und Schüler erst einfache Schaltungen, wie etwa eine Taschenlampe, später kamen dann Transistorschaltungen wie Wechselblinker und schließlich sogar eine Sirene hinzu. Spielerisch lernten sie dabei die technischen Grundlagen kennen und machten ihre ersten Erfahrungen im handwerklichen Umgang mit Lötkolben, Seitenschneider und Messgerät.
„Kinder und Jugendliche für Technik und Handwerk zu begeistern“ ist das Ziel von „TfK - Technik für Kinder e.V.“ – der Blick über die Schultern unserer Schülerinnen und Schüler beim Basteln und Löten zeigte, dass dieses Ziel erreicht wurde. In der vergangenen Woche überzeugten sich nun Wigbert Weißenstein von der Firma Smurfit Kappa GmbH und Christopher Stiedl von der Firma congatec AG am Comenius-Gymnasium davon, mit welcher Begeisterung und mit welch großem Einsatz die Kinder basteln, löten und zusammenbauen.
Ein großer Dank geht an in diesem Zusammenhang an Wigbert Weißenstein von Smurfit Kappa GmbH und Christopher Stiedl, Matthäus Stachowiak und Tobias Reithmeier von der congatec AG, da nur durch die Patenschaft der beiden Firmen und die damit verbundene großzügige finanzielle Unterstützung die SET-Kurse am Comenius-Gymnasium möglich sind. Bei der Durchführung der Kurse unentbehrlich sind die Tatkraft und die Fachkompetenz der Tutoren. In diesem Jahr betreuten den Basiskurs Matthäus Stachowiak und Tobias Reithmeier (Auszubildende der Fa. congatec in Deggendorf).

Die Wahlfachgruppe „Technik für Kinder“ mit Leiterin Birgit Paster, Christopher Stiedl von der Firma congatec, Wigbert Weißenstein von der Firma Smurfit Kappa.

StRin Birgit Paster, Christopher Stiedl von der Firma congatec, stellvertretender Schulleiter Stefan Kayser und Wigbert Weißenstein von der Firma Smurfit Kappa schauten den Schülerinnen beim Arbeiten über die Schulter.

Wigbert Weißenstein von der Firma Smurfit Kappa lässt sich von den Schülerinnen die Funktionsweise einer Sirene erklären.