HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Französisch auf Rädern – FranceMobil am Comenius

Das Deutsche-Französische Jugendwerk (DFJW) und das Institut français Deutschland haben auch in diesem Schuljahr wieder mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung zwölf französische LektorInnen auf Tour geschickt. Seit September fahren die jungen Französinnen und Franzosen in ihrem Renault Kangoo durchs Land, um Kinder und Jugendliche spielerisch für die französische Sprache und Kultur zu sensibilisieren.
Im Rahmen ihrer Tour durch Südbayern machte Amélie Gaime aus München Halt am Comenius-Gymnasium. Sie vermittelte mit spannenden Spielen, aktueller frankophoner Musik und Jugendzeitschriften den SchülerInnen der 7. Klassen ein zeitgemäßes Frankreichbild und lieferte nebenbei wichtige Informationen zur Fremdsprachenwahl. Die SchülerInnen hatten die Gelegenheit, durch viele spielerische Aktivitäten zu entdecken, dass Französisch lernen wirklich Spaß machen kann und dass sie eine „echte“ Französin auch ohne Vorkenntnisse schon gut verstehen können.
Und Französisch lernen ist eine wichtige Investition in die Zukunft. Denn Französisch ist nicht nur neben Deutsch die meist gesprochene Sprache in der Europäischen Union, sondern nach Englisch die Fremdsprache, die weltweit am häufigsten gelernt und unterrichtet wird. Die französische Sprache wird von etwa 274 Millionen Menschen rund um den Globus als Muttersprache, Amtssprache oder Verkehrssprache gesprochen.

Amélie Gaime begeisterte die Comenianer.