HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Tanzkurs-Abschluss der 10. Klassen in der Stadthalle

Zwei Monate haben sich die Zehntklässler des Comenius-Gymnasiums auf diesen Abend vorbereitet: Am Samstagabend präsentierten sie, was sie bei der Tanzschule Loring gelernt hatten. In der Deggendorfer Stadthalle fand der „Premierenball" nach dem Tanzkurs statt. Etwa 100 Schüler und ihre Eltern sowie zahlreiche Lehrer und auch Schulleiter Markus Höß mit Gattin schwangen zur Musik der Band „In Joy“ das Tanzbein. Auch viele ehemalige Schülerinnen und Schüler hatten den Weg in die Stadthalle gefunden.
Insgesamt war die Stadthalle am Samstagabend voll besetzt. Zu Beginn gab es die klassische Polonaise, dann aber auch Cha-Cha-Cha, Walzer, Tango, Disco-Fox und vieles mehr, was das Herz eines Tanzfreundes höherschlagen lässt.
Einlagen gab es natürlich auch: Einen Line-Dance sowie einen Flashmob gegen häusliche Gewalt. Diesen hatte Bianca Holzapfel einstudiert. Sie ist selbst ehemalige Comenianerin und arbeitet jetzt bei der Tanzschule Loring und freute sich besonders, ihren ehemaligen Schulkollegen etwas beizubringen.
Für große Begeisterung sorgten auch die Tanzrunden der Söhne mit den Müttern bzw. der Töchter mit den Vätern…
Tanzlehrer Alex Loring berichtete sogar, dass einige Elternpaare extra einen "Auffrischkurs" beim ihm belegten, um beim Ball keine schlechte Figur zu machen...

Die Zehntklässler waren alle festlich gekleidet.

Das Tanzen machte allen großen Spaß.