HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Känguru-Wettbewerb für Mathe-Freaks

371 Schüler aus der 5. bis 9. Jahrgangsstufe, angestiftet von der Begeisterung ihrer Mathelehrer, grübeln und rechnen heute 75 Minuten nur zum Spaß. Bei dem europaweit ausgerichteten mathematischen multiple-choice-Wettbewerb gab es 2018 alleine in Deutschland mehr als 900 000 Anmeldungen. Der Mathe-Wettbewerb wurde 1978 in Australien ins Leben gerufen; französische Mathematiker waren von der Konzeption des Wettbewerbs so an angetan, dass sie ihn nach Frankreich holten und ihn zu Ehren der Erfinder „Känguru der Mathematik“ tauften. In Deutschland beteiligen sich Schüler seit 1995 an dem Wettbewerb.
Bei dem Wettbewerb lösen die Schüler 30 Aufgaben in fünf Kategorien, unterteilt nach Jahrgangsstufen.
Eine Lösungsstrategie besteht vielfach darin, bestimmte Möglichkeiten als falsch auszuschließen. Die Aufgaben kommen aus allen im Mathematikstoff vertretenen mathematischen Gebieten sowie aus der Kategorie der „gehobenen Knobelaufgaben“. Dabei wird viel Wert auf möglichst anregende, wirklichkeitsnahe und heitere Textumkleidungen gelegt, die zur weiteren Beschäftigung anregen – in der Klasse oder in der Familie.
Auch dieses Jahr sind hoffentlich wieder viele erfolgreiche Teilnahmen zu vermelden.

Die Achtklässler beim Tüfteln...