HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Comenius-Beachvolleyballer spielen um Regionalmeisterschaft

Am Montag, den 25.6.2018, traten sieben Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 2001-2004 des Comenius-Gymnasium in Grafenau an, um sich im Beachvolleyball mit anderen Schulen aus der Region zu messen. Dabei durfte man mit diesem Turnier den neu geschaffenen Beachplatz am Landgraf-Leuchtenberg-Gymnasium offiziell einweihen.
Bei drei anwesenden Schulmannschaften aus Grafenau, Regen und Deggendorf sah der Modus vor, dass jede Schule jeweils ein Mädchen-Duo, ein Jungs-Team und eine Mixed-Mannschaft stellt, die dann gemeinsam gewertet werden.
Der Wettkampf Jeder-gegen-Jeden startete mit der Paarung Grafenau gegen Regen, wobei sich die Heimmannschaft in allen Partien (2:0, 2:0, 2:0) deutlich durchsetzen konnte. Die Comenianer beobachteten das Spiel und die Gegner zunächst von der Zuschauertribüne aus, mussten dann im ersten eigenen Spiel des Tages gleich gegen den Vorjahressieger Grafenau ran. Hier zeigte vor allem das Mixed-Team mit Maxi Bürger und Sarina Hosseini ein spannendes Match, in der Endabrechnung hatte man aber keine Chance gegen die gut eingespielten Gastgeber (0:2, 0:2, 0:2), die damit zum Bezirksfinale fahren dürfen. Somit ging es im letzten Aufeinandertreffen des Tages gegen die Realschule Regen um den 2. Platz. Das Mädchen-Team mit Julia Kotz und Freya v. Rössing legte ein 2:0 vor, das Jungenteam mit Khalid Mittmann, Daniel Hugler und Wechselspieler Laurin Kröplin musste sich dann jedoch 0:2 geschlagen geben, bevor erneut das Mixed-Team in einem hart umkämpften Match mit 2:1 die Oberhand behielt.
„Wir haben uns hier gut präsentiert, mehr war aber heute leider nicht drin – vielleicht nächstes Jahr!“, zeigt sich Betreuerin Iris Herman nicht unzufrieden.
Auch die (beach-) volleyballerische Zukunft am Comenius scheint sich insgesamt durchaus positiv zu entwickeln: viele junge Talente trainieren fleißig für ihren Einsatz.

Voller Einsatz beim Beachvolleyball.