HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Ein herzliches Vergelt’s Gott für die langjährige Unterstützung beim SET-Kurs am Comenius

Voller Begeisterung und mit leuchtenden Augen löten die Schülerinnen und Schüler des TfK-Fortgeschrittenenkurses an ihrem letzten Bausatz. Stolz präsentieren sie den Besuchern ihre selbstgebaute Kinderzimmeralarmanlage. Diese wird über einen Klatschschalter, der auf Geräusche reagiert, aktiviert. Seit acht Jahren gibt es die „Schüler entdecken Technik“-Kurse am Comenius-Gymnasium und seit acht Jahren übernimmt Wigbert Weißenstein von der Firma Smurfit-Kappa in Plattling die Finanzierung des Kurses. Für ihn ist das selbstverständlich und der Blick über die Schultern der kleinen Tüftler, die begeistert von ihren Erfolgen berichten, bestätigen ihn in seinem Tun. Trotzdem wird es sein letzter Besuch am Comenius sein, wie er Kursleiterin Birgit Paster und dem stellvertretenden Schulleiter Stefan Kayser verriet, da Herr Weißenstein nun in den wohlverdienten Ruhestand geht und jetzt zum Abschlussbesuch am Comenius vorbeischaute.
Die SET-Kurse wird Smurfit Kappa aber weiter unterstützen, so Weißenstein. Er ist überzeugt von dem Konzept „Begeistern durch Machen“. Der andere wichtige Partner beim SET-Kurs ist die Congatec AG. Sie stellt seit vielen Jahren mit ihren Auszubildenden die Tutoren der Kurse. Nur kurz schaut Christian Stiedl, Ausbildungsleiter der Tutoren, den Schülern zu, bevor er zusammen mit ihnen nach dem Fehler sucht und Lötpunkte neu setzt. Werner Helmbrecht, der die Kurse für TfK organisiert, freut sich sichtlich, dass die neuen Bausätze des Fortgeschrittenenkurses bei den Kindern so gut ankommen. Zum Schluss überreichten die Tutoren den Schülern ihre Teilnehmerurkunden, die sie beim Abschlussfoto stolz in die Kamera hielten. Allen Beteiligten, vor allem aber den Tutoren, für ihr großes Engagement ein großes Dankeschön für die langjährige Unterstützung und gute Zusammenarbeit.

Die jungen Forscher mit Herrn Weißenstein, Leiterin Birgit Paster und dem stellvertretenden Schulleiter Stefan Kayser.