HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

8b und 9b besuchen Universität Regensburg

Am 27.6.2017 sind die Klassen 8b und 9b zur Universität Regensburg gefahren, um den so genannten Feldeffekttransistor im Rahmen eines Schülerlabors näher zu untersuchen und einige elektrische Schaltungen damit auszuprobieren.
Um 10 Uhr begann der Unterricht der Studentinnen und Studenten für das Lehramt für Physik. Die beiden Klassen erfuhren zuerst mehr zu der Theorie des Feldeffektransistors und dass dieser in vielen bekannten Schaltungen, wie beispielsweise einer Solarlampe oder der automatischen Abschaltung einer Treppenbeleuchtung eingesetzt wird. Im Praxisteil des Unterrichts konnten die Schüler dann selbst diese Schaltungen nachbauen und herausfinden, welche Auswirkungen die verschiedenen Bauteile wie Widerstände und Kondensatoren auf die Schaltung haben. Mit zahlreichen Eindrücken von der Universität und natürlich viel neuem Wissen über den Transistor trafen die beiden Klassen um 13:00 Uhr wieder am Comenius-Gymnasium ein.

Die Klassen 8b und 9b besuchten die Universität Regensburg.

Dabei nahmen sie den Feldeffekttransistor näher unter die Lupe.