HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

„Sand in the pants“ 2018 am Comenius-Gymnasium

Zum ersten Mal fand in diesem Schuljahr am Comenius ein schulinterner Beachvolleyball-Wettbewerb unter dem bezeichnenden Namen „Sand in the pants“ statt. Beginnend nach den Osterferien traf man sich dazu regelmäßig auf dem schuleigenen Beachplatz und lieferte sich spannende Spiele.
Dabei waren die Teilnehmer in zwei Wettkampfkategorien eingeteilt: die 10., 11. und 12. Jahrgangsstufen, bei denen auch mehrere Lehrerteams teilgenommen haben, traten in einem gemeinsamen Herren-/Mixed-Modus an. Außerdem sind auch aus den Jahrgangsstufen 5 bis 8 Damen- bzw. Herrenmannschaften gegeneinander angetreten.
Insgesamt haben sich 17 freiwillige Teams angemeldet, um sich mit Spaß und Leidenschaft im „2 gegen 2“, zu messen – dazu wählte man lustige Teamnamen, die dann in einem entsprechend gestaltetem Schaukasten gemeinsam mit den aktuellen Ergebnissen veröffentlicht wurden. Gespielt wurde zu einem selbst ausgemachten Zeitpunkt innerhalb der vorgegebenen Wochenfristen. Das Wetter war in diesem Zeitraum auf der Seite der Beachvolleyball-Liebhaber, so dass das Turnier mit viel Spaß und Freude stattfinden konnte.
Am Ende dominierten in der Kategorie 10.-12./Lehrer, die Lehrerteams und hier vor allem die jungen Referendarkollegen/innen. Dennoch konnten sich bei einem spannenden Finalturnier im Rahmen des Sommerfests die erfahrenen Volleyballer Matthias Sikora/Iris Herman durchsetzen.
Bei den Jüngeren ging es im Finale am Vortag nicht minder knapp zu: hier setzten sie Lisa-Marie Oischinger/Sophia Schaffer (7. Klasse) gegen Lennard Kotz/Mike Michalczyk (6./5. Klasse) durch. Alle Finalteilnehmer wurden abschließend mit einem kleinen Präsent geehrt.
Danke für die zahlreichen Anmeldungen und den regen Spielbetrieb – eine Wiederholung im nächsten Jahr ist schon in Planung!