HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Beachparty: Comenianer feiern Jahresabschluss

In diesem Jahr trug das Comenius-Sommerfest seinen Namen wahrlich zu Recht: Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen feierte die Comenius-Schulfamilie am Freitagabend ihr traditionelles Sommerfest.
In diesem Schuljahr hatte sich die SMV „Comenius-Beachparty“ als Motto für das Fest ausgedacht. Dementsprechend wurde die Pausenhalle stimmungsvoll mit Palmen, Blumen, Surfbrettern und allerlei Strand-Utensilien dekoriert und auch einige Klassen hatten für ihren Stand ihre eigene Palme. Hier hatten vor allem die 10. Klassen sowie einige Schüler der Q 11 sowie OStRin Dr. Elisabeth Fink-Erl und die Fachschaft Kunst ganze Arbeit geleistet. Ein Team von Mitgliedern der SMV zeigte sein Dekorationsgeschick. In der Pausenhalle der Schule verwöhnten der Förderverein und der Elternbeirat des Gymnasiums ihre Gäste mit kühlen Getränken, außerdem gab es eine Menge kulinarischer Köstlichkeiten, die von einem Team von zahlreichen Lehrern und Schülern aus den 10. Klassen und der Q 11 um StRin Birgit Paster verkauft wurden. Sie alle leisteten wieder einmal ganze Arbeit, um ihren Gästen einen schönen Abend zu bereiten. Für die richtige musikalische Stimmung sorgten die Big Band unter der Leitung von OStR Herbert Hutterer und eine Lehrer-Schüler-Band mit wechselnden Sängerinnen und Sängern.
Auf dem ganzen Schulgelände hatten die verschiedenen Klassen ihre Verkaufsstände aufgebaut, um die Gäste der Beachparty zu unterhalten und mit allerlei Leckereien zu verwöhnen. Es gab Zuckerwatte, Sandwiches, Kuchen, ein Schokofondue, Milchshakes, alkoholfreien Cocktails, Waffeln, Toasts und Obst und dies alles ließen sich die zahlreichen Besucher schmecken. Aber selbstverständlich gab es nicht nur genug zu essen beim Sommerfest, sondern auch allerlei Spiele und Attraktionen, wie etwa Boccia, Maßkrugstemmen, Glücksrad, Dosenwerfen, Kegeln, ein Sportturnier, Bobbycar-Rennen, Torwandschießen, eine Bumskopfwurfmaschine, bei der man seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnte, eine Lose-Tombola und Kinderschminken. Die Klasse 8a veranstaltete einen Limbo-Dance-Wettbewerb. An den einzelnen Ständen der Klassen herrschte dichtes Gedränge. Die amerikanischen Gäste, die gerade im Rahmen des Austauschprogrammes in Deggendorf sind, kamen im Dirndl zum Sommerfest.
Schulleiter Markus Höß stellte seine Sportlichkeit beim Beachvolleyball mit Schülern und Lehrern unter Beweis.
Für die musikalische Stimmung auf dem Schulhof sorgte ein DJ, der den Beachparty-Besuchern gehörig einheizte.
Zudem gab es die „Comenius-Modenschau“, bei dem man die aktuellen Teile der Schulkollektion des Comenius in verschiedenen Farben und Formen genauer unter die Lupe nehmen konnte und auch gleich bestellen konnte. Ganz neu sind etwa die Comenius-Caps, die auch gleich reißenden Absatz fanden.
Bei der „Comenius-Beachparty“ fand auch das Klassentreffen der Absolvia 2007 statt.
Nach dem Budenbetrieb ließen Schüler, Lehrer, Eltern und viele Ehemalige und Freunde der Schule das Fest schließlich ausklingen und genossen die einzigartige Stimmung auf der „Comenius-Beachparty 2017“. Der Erlös des Festes kommt unter anderem den Sozialprojekten der Schule zugute.

Die gesamte Schulfamilie feierte am Freitag miteinander.

Beim Dosenwerfen ging es hoch her...

Die Comenius-Modenschau...

Der Kuchenstand der Klasse 10a.

Schulleiter Markus Höß beim Beachvolleyball mit Eltern, Schülern und Lehrern.

Kräftemessen beim Maßkrugstemmen.

Kinderschminken bei der Klasse 7c.

In der Pausenhalle sorgte die Big Band für Stimmung.