HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Chinaaustausch – Ein herzliches Willkommen an 19 Gäste

Am Sonntag, den 16. Juli, traf eine Gruppe von chinesischen Austauschschülern der Chunhui-Middle-School Shangyu aus der Zhejiang-Provinz an der Ostküste Chinas ein. Die 17 Schülerinnen und Schüler, sowie die begleitenden Lehrer Herr Jiang Weigang und Herr Yao Tianbo wurden frühmorgens von ihren deutschen Gastgebern mit großer Freude und Begeisterung in Empfang genommen. Für viele war es die erste Flugreise und auch der erste Auslandsaufenthalt.
Nach der Begrüßung durch die Schulleitung des Comenius-Gymnasiums bei einem deutschen Frühstück wartete auf die chinesischen Gastschüler und die beiden begleitenden Lehrkräfte in der folgenden Woche ein volles Programm. Dieses begann bei einer Begrüßung durch den 3. Bürgermeister der Stadt Deggendorf Herrn Hermann Wellner im großen Sitzungssaal des Rathauses. In den folgenden Tagen nahmen sie gemeinsam mit ihren Austauschpartnern am Unterricht teil und besuchten auf die chinesischen Gäste angepassten Unterricht in Deutsch, Kunst, Chemie und Physik. Die Kerzenmanufaktur Wiedemann und das archäologische Museum Quintana in Künzing standen ebenfalls auf dem Plan. Neben den nachmittäglichen Ausflügen mit der Gastfamilie wurde gemeinschaftlich der Nationalpark Bayerischer Wald und das Weltkulturerbe Regensburg besucht. Am Sonntag, den 23. Juli, hieß es dann wieder Abschied nehmen und viele traurige Gesichter waren zu sehen als der Reisebus der chinesischen Gäste zur Tour durch Europa aufbrach. Dies war bereits der 6. Chinaaustausch des Comenius-Gymnasiums, der in diesem Jahr von Stephanie Oppolzer und Roland Stadler betreut wurde.

Die chinesischen Gäste mit den Begleitlehrern und Herrn Höß neben dem gut gedeihenden Baum der deutsch-chinesischen Freundschaft.