HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Berufsinformationsabend am Comenius

„Weißt Du schon, was Du werden willst? Was lernt man in einem BWL-Studiums? Wie sieht der Arbeitsalltag Deines Traumberufes aus?“ Antworten auf diese Fragen sollte der Berufsinformationsabend geben, den das P-Seminar Wirtschaft am Comenius-Gymnasium Deggendorf veranstaltete.
Nach der Begrüßung durch Schulleiterin Oberstudiendirektorin Hannelore Alt, hielt Frau Gloria Braun vom International Office der Technischen Hochschule Deggendorf einen Vortrag mit dem Titel „Wege ins Ausland“. Dabei wurden u.a. Au Pair, soziale Projekte, Auslandssemester oder auch „Work and Travel“ den zahlreichen Schülerinnen und Schülern vorgestellt. Eines haben der Referentin zufolge alle Angebote gemeinsam: sie verbessern Teamfähigkeit und Sprachkenntnisse, nebenbei lernt man neue Kulturen und Menschen kennen und erweitert so seinen Horizont. Diese Kompetenzen braucht man später im Berufsleben.
Nach Hinweisen zum Ablauf des Abends gab Projektleiterin Marina Hofbauer allen Schülern den Rat des weisen Konfuzius mit auf den Weg: „Wählen Sie den Beruf, den Sie lieben – und Sie müssen keinen einzigen Tag in Ihrem Leben arbeiten.“
In vier Durchgängen zu je 20 Minuten konnten sich interessierte Schüler Antworten auf ihre Fragen holen. Vertreter der unterschiedlichsten Berufsfelder waren der Einladung gefolgt und berichteten über ihre Ausbildung, die Anforderungen aber auch die Chancen Ihres Berufes. Zudem stellten Hochschulen ihr Studienangebot sowie Behörden vor Ort die Ausbildungsmöglichkeiten im öffentlichen Dienst vor. Mehr als 70 Referenten verteilten sich auf Klassenzimmer und Fachräume des Comenius-Gymnasiums, das hierbei komplett belegt war. Mit diesem breit gefächerten Angebot hatte das Vorbereitungsteam sein Ziel erreicht: für jeden Besucher sollte mindestens ein Vertreter eines potentiellen Traumberufes dabei sein. Die Mitglieder des P-Seminars sorgten in den Pausen zwischen den Durchgängen auch für das leibliche Wohl und eine musikalische Einlage. Nach zwei Stunden endete der Berufsinformationsabend mit durchwegs positiven Rückmeldungen.

Die Schüler informierten sich über verschiedene Berufe.