HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

"Mein Deggendorf" - Vernissage des P-Seminars

Das P-Seminar "Digitale Fotografie" hat am Donnerstagabend seine Arbeiten, die in eineinhalb Jahren Seminar entstanden sind, im Rahmen einer Vernissage der Öffentlichkeit präsentiert.
Zu dieser waren nicht nur viele Eltern, Freunde und Lehrer erschienen, sondern auch der stellvertretende Landrat Josef Färber und Deggendorfs Oberbürgermeister Dr. Christian Moser, selbst ehemaliger Comenianer, erschienen. Stellvertretender Schulleiter Franz Seidl betonte, dass die Schüler im letzten Jahr vieles über Bildaufbau und Bildgestaltung sowie den "Unterschied zwischen Knipsen und Fotografieren" gelernt hätten. Ähnlich sahen dies auch Paul Schandelmaier und Johanna Seidel, die die Gäste im Namen des P-Seminars begrüßten. Und doch: Über gute Bilder lässt sich diskutieren und genau das taten die zahlreichen Gäste bei Häppchen und Getränken. Viele überprüften, ob sich ihr eigenes Bild von Deggendorf mit dem Deggendorf der Schüler deckte bzw. überschnitt. Dabei gibt es Bilder zur Architektur und den Menschen in der Stadt zu bestaunen, auch die Themen "Winter", "Herbst" und "Hochwasser" wurden von den Schülerinnen und Schülern bildlich festgehalten.
Die Ausstellung ist noch bis zum 12.12.13 in der Kapelle des Internats zu sehen. Besichtigt werden kann sie täglich zwischen 13 und 16 Uhr.

Johanna Seidel und Paul Schandelmaier bei ihrer Eröffnungsrede.

Das P-Seminar "Digitale Fotografie" mit den Kursleitern OStRin Nicole Dressler und StD Bernd Schiller.