HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

123 Abiturienten erhalten ihr Abschlusszeugnis

123 Abiturientinnen und Abiturienten feierten am Freitag das Ende ihrer Schulzeit: Sie erhielten den höchsten Bildungsabschluss, den man in Deutschland erreichen kann, das Abitur.
Nach einem feierlichen Gottesdienst fand in der Pausenhalle ein Festakt statt, der zum Teil von der Big Band, zum Teil von den Abiturienten selbst musikalisch gestaltet wurde. Schulleiterin Hannelore Alt gratulierten den jungen Erwachsenen und ihren Eltern ganz herzlich und bedankte sich bei ihren Lehrerkollegen für die gute Betreuung der Abiturienten. Sie bedankte sich auch bei den Abiturienten, die sich beim Abi-Streich an alle Absprachen gehalten haben. Besonders freut sie sich darüber, dass 40 Prozent der Abiturienten eine Eins vor dem Komma erreichen konnten.
Die Traumnote 1,0 erreichte Anna Weber, Julia Neumaier schaffte 1,1. Simon Heckscher, Esther Dreier, Maximilian Saller und Anna Kern haben den Traumschnitt von 1,2.
In ihrer Ansprache erinnerte sich die Schulleiterin noch gut an ihren ersten Tag am Comenius-Gymnasium - dies war auch der Tag, an dem die Abiturienten als Fünftklässler an die Schule kamen. "Nehmt eure Schulzeit als Wegzehrung in eure Zukunft, eure Welt, in ein wertebewusstes Leben mit", gab sie den 123 Absolventen mit auf den Weg.
"Die schönste Zeit eures Lebens liegt vor euch!", versprach Elternbeiratsvorsitzender Dr. Klaus Meier, der den jungen Leuten im Namen des Elternbeirats herzlich zum bestandenen Abitur gratulierte. Auch Elisabeth Krauth, die Vorsitzende des Fördervereins forderte die Absolventen auf: "Geht hinaus und fangt neu an. Kommt wieder. Und: Carpe Diem!". Sie überreichte zudem jedem Abiturienten als Geschenk einen USB-Stick mit Erinnerungen an die Zeit am Comenius.
"Es ist geschafft!" - so begannen Julia Wackerbauer und Jona Zhitia die Ansprache der Abiturienten. "Einfache Worte für so ein bedeutendes Ereignis", meinten sie. Eine harte Zeit liege hinter den Abiturienten, vielen hätten doch enormen Druck verspürt. Aber: Alle haben das Ziel erreicht und alle sind Gewinner, freuten sich die Abiturientensprecherinnen.
Dann ging es ans Eingemachte: Jeder Abiturient bekam von Schulleiterin Frau Alt und Oberstufenkoordinator Rudolf Harant sein Abiturzeugnis überreicht. Am Abend wurde im Donaucenter Schubert dann ausgiebig gefeiert...

Die Absolvia 2014 des Comenius-Gymnasiums.

Die Jahrgangsbesten mit Schulleiterin Frau Alt und Oberstudenkoordinator Rudi Harant.

Zur Fotoseite