HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Workshop Erlebnispädagogik für die 8. Klassen

Auch in diesem Schuljahr fand am Comenius-Gymnasium für die Schülerinnen und Schüler der achten Jahrgangsstufe der Workshop „Gewägt, gewagt, gewonnen“ mit dem Erlebnispädagogen Stefan Hausinger statt. Die Jugendlichen hatten in dem zwei Schulstunden umfassenden Workshop Gelegenheit, die eigene Sozial- und Risikokompetenz zu testen und zu schulen. Im ersten Teil des Workshops stellte Stefan Hausinger den Schülerinnen und Schülern ein Modell vor, mit dem das persönliche Risiko von Situationen beurteilt werden kann. Das Modell teilt Situationen in drei Bereiche ein: Vernunft, Wagnis und Gefahr. Fühle ich mich in dieser Situation wohl? Habe ich die Kontrolle über die Situation? Oder stelle ich mich in dieser Situation einer für mich machbaren Herausforderung, in der ich auch etwas lernen kann? Oder bin ich mit dieser Situation überfordert und gerate in Panik? Anhand von beispielhaften Situationen übten die Jugendlichen den Umgang mit dem Modell und erkannten die Bedeutsamkeit des Abwägens. Bleibt man stets im Vernunft-Bereich, so gehen wichtige Entwicklungschancen verloren, so der Erlebnispädagoge.
Der zweite Teil des Workshops fand für die Klassen entweder in der Turnhalle oder im Computerraum statt. In der Turnhalle erfuhren die Schülerinnen und Schüler, dass in den meisten Situationen auch die Gruppe bzw. die Rolle, welche man in einer Gruppe einnimmt, die eigene Risikobewertung beeinflusst. Im Computerraum führten die Jugendlichen einen Risikotest durch und konnten so ihre Auseinandersetzung mit der eigenen Risikokompetenz vertiefen.

Die Achtklässler lernten bei dem Workshop eine Menge...