HomeSchuleSchulfamilieServiceSchullebenFachschaftenBeratungInternatOberstufeFörderklasseStudienseminar

Schulsanitätsdienst

Seit dem 13.10.2003 hat das Comenius Gymnasium in Zusammenarbeit mit dem Jugendrotkreuz Plattling einen von Schülern getragenen Schulsanitätsdienst (SSD).

Die Mitglieder des Schulsanitätsdienstes (SSD) bringen sich sehr engagiert in das Schulleben ein und die klassenstarkgroße Gruppe wird von der Schulfamilie sehr geschätzt. Betreut von Studienrat Roland Schmid liegt die Leitung und Organisation der Arbeit weitgehend in den Händen der Schüler.
Bei Notfällen sind die diensthabenden Mitglieder in den Pausen im Schulsanitätsdienstzimmer anzutreffen und ansonsten auch über das Einsatzhandy zu erreichen.
Zu den Aufgaben gehören die Erstversorgung bei kleineren Verletzungen und anderen Notfällen, die Erste-Hilfe-Absicherung bei schulischen Veranstaltungen und Sportfesten, die Überprüfung und der Austausch von Erste-Hilfe-Material an der Schule sowie die Mitgestaltung von Projekttagen.
Die Grundqualifikation erhalten die Schülerinnen und Schüler durch die Erste-Hilfe-Ausbildung in der 9. Jahrgangsstufe, die jährlich am Comenius-Gymnasium vom Bayerischen Roten Kreuz durchgeführt wird. Einige Schülerinnen und Schüler besuchen darüber hinaus weiterführende Sanitätsdienstkurse.
Die Schülerinnen und Schüler übernehmen Verantwortung, entwickeln Hilfsbereitschaft, proben Teamarbeit und erlangen Sicherheit durch Sachkompetenz.
In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Roten Kreuz fließen immer neue Erkenntnisse in die Erste-Hilfe-Ausbildung und in den weiterführenden Kursen ein. Es ist uns stets ein großes Anliegen, grundlegende Kenntnisse über Erste-Hilfe in der Schulfamilie zu verankern. Bei Wunsch können deshalb auch wichtige Aspekte von den Mitgliedern des SSD im Biologieunterricht angesprochen werden. Wir freuen uns auf neue Mitglieder und heißen sie stets herzlich willkommen!